Wer sind wir?

An was
glauben wir?

Wir stehen vor der
größten Veränderung im Handel

Viele Handelsunternehmen – egal ob Einzel-, Groß- oder Onlinehandel stehen vor großen Herausforderungen. In den kommenden Jahren werden die heutigen Spielregeln keine Gültigkeit mehr haben. Der Handel hat ein Jahrzehnt beispielloser Möglichkeiten vor sich, die nur darauf warten umgesetzt zu werden.

Chance: 
Geschäftsmodell anpassen

Wer sein Geschäftsmodell nicht anpasst, kann die großen Chancen aus dem Wandel nicht nutzen.
Er wird unter Preisdruck und Absatzrückgang erheblich an Ertragskraft verlieren oder schlichtweg seine Marktberechtigung reduzieren.

Verantwortlich sind
Megatrends

Für die veränderten Bedingungen im Handel sind mehrere Megatrends verantwortlich. Viele dieser Trends resultieren aus der enormen Transparenz, die Internet, Smartphones und Bigdata mit sich bringen.

Steigende Bedeutung von
mobilen Zugriffen

Der mobile Zugriff auf Daten wächst jährlich um mehr als 20%. Bereits heute recherchieren mehr als 50% der Kunden online wesentliche Informationen zu einem Produkt, wie Preis oder Besonderheiten. 

Research online - Purchase offline
RoPo - Effekt

Die Entscheidung für einen Besuch in einem stationären Geschäft fällt heute bereits zu mehr als 20% online oder auf der Couch mit dem iPad. Unternehmen, die darauf nicht eingestellt sind, werden auch künftig einen massiven Frequenzverlust erleiden. 

Zu oft ungenutzte
Kundendaten

Der Kunde wird einerseits immer mächtiger: Mit dem mobilen Internet hat er eine „Waffe“ in der Hand, die ihn überall sofort vergleichen lässt. Herkömmliche Instrumente zur Kundenbindung greifen zunehmend ins Leere.
Andererseits wird der Kunde selbst auch immer transparenter und somit kalkulierbarer. Er hinterlässt nachvollziehbare digitale Spuren, die der Retailer wiederum für sich nutzen kann. Zu oft aber bleibt diese Chance ungenutzt. 

Es fehlen
"echte" Marken

Die heutige Situation ist dramatisch: Vielen store-based Retailern fehlt es an echten Alleinstellungsmerkmalen und Mehrwertansätzen. Die stationären Konzepte der letzten Jahre funktionieren nicht mehr. Die meisten Filialen haben einen ähnlichen Aufbau, den gleichen Auftritt und kaum zu unterscheidende Ware. Würden man das Logo am Eingang oder auf der Werbung entfernen, wüsste der Kunde überhaupt nicht, wo er grade ist oder wer ihn bewirbt.

Erforderlich:
Kunde in den Mittelpunkt

Das Produkt hat schon seit Jahren an Bedeutung verloren. Qualitäten gleichen sich an, Differenzierungen werden kleiner, Produkte werden austauschbar. Dem Kunden müssen echte Mehrwerte geboten werden. Er wird künftig in den Mittelpunkt aller Überlegungen zu stellen sein. Die sogenannte Customer Journey ist heute nicht mehr linear. Eine Unterscheidung zwischen Online und Offline gibt es für den Kunden nicht mehr. Nur durch die nahtlose Integration aller Kanäle kann ein Kunde von der ersten positiven Bewertung bis hin zur finalen Kaufentscheidung geführt werden.

Händler wird zum
Technologieunternehmen

Die aktuelle Entwicklung verdeutlicht den enormen Veränderungsdruck des Handels. Sie hat einen erheblichen Einfluss auf die Strategie, die Organisation und besonders auf den Technologieeinsatz. Der erfolgreiche Händler von morgen ist zum Technologieunternehmen geworden. Die heutigen Strukturen eines Händlers werden sich also dramatisch verändern. 

Individualisierung  durch
Bigdata

Der Kunde muss durch die Auswertungen und Kombination aller relevanten Daten trotz scheinbarer Anonymität wesentlich individueller betreut und umworben werden, als heute. Der Einsatz von Bigdata ist auch im Mittelstand unausweichlich.

Kunden möchte es so:
Omnichannel

Der erfolgreiche Retailer von morgen verbindet konsequent und ohne Barrieren den Online-, Mobile- und stationären Handel. Alle Kanäle müssen kombiniert werden. Als Kunde will ich online bestellen, aber stationär abholen und umgekehrt. Ich will online wissen, in welcher Filiale ist was vorrätig.

Der erfolgreiche Händler ist
schnell und agil

Der erfolgreiche Retailer ist flexibel wie nie zu vor auf neue Marktbegleiter reagieren können. Die Markteintrittsbarrieren werden durch den Onlinehandel reduziert. Kleinere Anbieter können schnell durch eine geringere Kostenstruktur und einen klaren Fokus auf Produkte und Zielgruppen auch etablierte Anbieter angreifen.

Wir führen Ihren Handel
in die Zukunft

TradeTransformers kann Ihnen helfen den Wandel zu meistern und die beispiellosen Möglichkeiten und Chancen zu nutzen. Wir kennen die richtigen Konzepte für eine erfolgreiche Zukunft im Handel und helfen Ihnen diese umzusetzen.

 

 

 

 

Wer ist TradeTransformers ?

Kontakt

Hallo TradeTransformers,

gerne würde ich mit Euch .
Ihr erreicht mich am besten per unter der .

Viele Grüße,